393 – Make the streets your own

Die Bachelorthesis umfasst eine theoretische Arbeit zu den Themen Stadt, öffentlicher Raum und urbane Intervention. Als praktischer Teil wurde eine Intervention im Stadtraum von Konstanz umgesetzt. 393 Kissen machten den Münsterplatz im Juni 2011 zur interaktiven »Leinwand«. Die Installation lud die Passanten dazu ein, länger an diesem Durchgangsort zu verweilen und ihn auf eine andere Art als gewöhnlich zu nutzen.

Das Projekt ist in einem Buch festgehalten, dort sind Konzeption und theoretischer Hintergrund, Ergebnisse von Feldforschung und Beobachtungen im Vorfeld, sowie die Dokumentation der Umsetzung zusammengefasst. Das Gestaltungskonzept beinhaltet »Interventionen« wie beispielsweise Schnitte, Aufkleber, Risse, Flugblätter oder Handzeichnungen. Zusammenarbeit mit Eva Köhle. www.evakoehle.de